2015 - Great Pearl of the Water

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell
 
sowie Gesundheit und viel Erfolg 2016 !
27.12. Seepferdchen
Wir haben heute einen kleinen Spaziergang unternommen, den Weihnachtsspeck ablaufen. Das Wetter war herlich. Es hat riesigen Spaß gemacht mit Mama und Schwesterchen mal so richtig zu toben.
Und wie aus dem Nichts war auf einmal ein kleiner See da. Man war der interressant. Mama Honey ist natürlich gleich in dieses feuchte etwas hinein gesprungen. Ist die Mutig!!!
Wir haben uns das Ganze erst mal vom Ufer angeschaut. Aber unsere Neugierde war dann doch größer und so wagten wir einen mutigen Sprung hinein ins kühle (kalte) Wasser. Und Juhu wir können schwimmen!!!
Klick
28.11.2015 Adventausstellung Cloppenburg
Meine kleine Shanti hat ihre erste Ausstellung in Cloppenburg fantastisch gemeistert. Die Maus war ganz schön aufgeregt aber sie hat sich ganz tapfer geschlagen. Und wurde mit einem vielversprechent belohnt. Zur seelischen Unterstützung war natürlich auch Mama Honey mit.
06.11.2015
Nun ist das Kinderstübchen leer! Alle meine kleinen, süssen Mädels und Jungs haben ein liebevolles Zuhause gefunden.
Ich wünsche allen meinen kleinen Welpen ein spannendes, glückliches und gesundes, langes Leben. Bleibt weiter so lieb und entwickelt euch zu prächtigen großen Golden Retrievern.


31.10.2015
Heute war es soweit. Meine Honey hatte ihr erstes Dummytraining nach der Baby - Welpen - Zeit. Natürlich hat sie noch nicht ihre Kondition wie vor den Welpen. Aber ich war schon stolz auf mein großes Mädchen, wie toll sie es gemeistert hat. Und als die Luft bei ihr raus war, durfte sie einfach nur zuschauen, wie sich die anderen abrackern mußten.
Klick
09.10.2015
April und Ave sind kleine, fröhliche und menschenbezogene kleine Welpen-Girls. Sie spielen gern ausgelassen greifen und es ist nichts so richtig vor Ihnen sicher. Sie wollen alles untersuchen.
April apportiert super gern und stibitzt sogar der Mama ihren Lieblings Ball. Und dann aber nichts wie weg.
Ave ist eher die Nachdenklichere, die sich die Sache erst genau anschaut, um dann sich ins Getümmel zu stürzen.
Beide sind dabei die Stubenreinheit zu erlernen. Sie können schon etwas sitz und auch das hier klapp schon prima.
Diese beiden süssen Welpen suchen noch liebevolle Zweibeiner, die ihnen die Welt zeigen!

 
Jetzt steht der Termin fest, wann meine kleinen A-Mäuschen in Ihre neuen Familien ziehen können.
Ab den 17.09.2015 können die kleinen Schätze dann abgeholt werden. 

 
31.08.2015
Ausflug an den See.
 
30.08.2015
Porträt der kleinen Mäuse.
 
29.08.2015
Der Sonneschirm!
 
27.08.2015
Die kleine Familie
 
25.08.2015
Ausgelassenes Spiel! unter A-Wurf
 
24.08.2015
Toben im Garten! Näheres wie immer unter A-Wurf!
 
22.08.2015
Gruppen - Fotoshootig!
 
21.08.2015
Neues aus dem Kinderstübchen!
 
18.08.2015
Neues aus dem Welpenstübchen.
 
10.08.2015
Neugierige Blicke. Unter Wurf.
 
08.08.2015
Tobestunde in der Kiste.
 
06.08.2015
Ansturm auf die Milchbar! Unter Wurf
 
05.08.2015
Neues von den Mäuschen, wie immer unter Wurf A.
 
27.07.2015
Neues aus der Wurfbox und Wurf.
 
21.07.2015 
Heute ist es endlich soweit Honey bekommt ihre Welpen.
Mehr unter A-Wurf.
 
Neues von der werdenden Mama unter Wurfplanung.
 
19.06.2015
Wir waren zum Ultraschall!
Mehr unter Wurfplanung.
 
18.06.2015
Die Spannung steigt, morgen geht es endlich zum Ultraschall!
Man sind wir aufgeregt! Hoffentlich geht alles gut mit meiner süße Maus. Und das Daumen und Pfötchen drücken hat was gebracht.

 
06.06.2015
Heute ist schon mein dritter Geburtstag! Man wie die Zeit vergeht.
Ich wünsche allen meinen acht Geschwisterchen einen wunderschönen Tag. Lasst Euch Heute mal so richtig verwöhnen.
Mein Tag war heute einfach nur super schön. Ich wurde verwöhnt, wir haben ausgiebig gespielt und gekuschelt und dann gab es noch einige Leckereien nur für mich.
Die Zeit vergeht wie im Fluge, noch vor einiger Zeit hatte ich ein kleines, süßes, kuschliges Mäuschen in meinem Arm.
Und ehe man sich versieht sind schon drei Jahre um. Und aus meiner kleinen Maus ist eine große Retriever - Dame geworden.
Happy Birthday meine Süße!


20.05.2015
Wir sind aus Belgien zurück und ich bin total erschossen. Guus ist ein sehr schöner Rüde, hat mein Frauchen super ausgesucht.
Und wenn alles gut geht erwarten wir Mitte Juli kleine, süße Babys.
Mehr Infos gibt's unter Wurfplanung, der A-Wurf.

 
 
Eigentlich wollten wir ja am 10.05. unseren ersten Workingtest (Schnupper-Klasse) bestreiten. Aber da mir mein Frauchen erzählt hat, das ich mich mit der Läufigkeit jetzt beeilen müsste, da sonst unser wohlverdiente Urlaub am großen Wasser in Gefahr ist, da habe ich mich kurzerhand entschlossen jetzt doch Läufig zu werden. Aber natürlich erst, als die Anmeldung zum Workingtest auch abgeschickt war. Wo bleibt denn sonst die Überraschung!
Jetzt beginnt sie die aufregende und spannende Zeit!!!

 
 
Die Badesaison ist eröffnet!
Und gleich am ersten Tag sind diese Schnatterinchen wieder da. Erst mache sie einen heiss auf spielen und dann suchen sie das Weite.
Dann eben nicht, spiele ich halt allein!!!
 


Warten auf Futter! 
  DAS DAUERT !!!


Pippa - hinten
Whoopi und Honey vorn
Letzte Woche waren wir zu Besuch bei meinem Schwesterchen Whoopi und ihrer Tochter Pippa. Das hat vielleicht Spaß gemacht, miteinander zu toben. Und langsam traue ich mich auch an Whoopis Töchterchen ran. Ich glaube sie ist doch ein Golden Retriever.
Nach dem Spiel, einfach nur schlafen.
Und am Freitag ging es dann noch zum Training. Und was soll ich sagen ohne überheblich zu klingen: „Es war SUPER“


Wir wünschen allen ein Frohes Osterfest !
 
 
21.03. Super Training!
Ja, Heute war es wieder soweit, wir waren zum Dummy-Training. Und ohne zu Übertreiben – Ich habe meine Sache sehr gut gemacht. Aber mein Frauchen muss noch sehr viel lernen. So zum Beispiel: zu erkennen ob ich noch arbeite und suche oder ob ich dabei bin mich selbstständig zu machen, da kann ich sie doch noch prima austricksen. Oder wann bzw. wie sie eingreifen sollte. Langsam werden wir als Team immer besser!

 
Heute leisteten wir uns ein wenig Entspannung und gingen einfach ganz gemütlich Spazieren. Es war herrlich, mit meinem Frauchen, die gemeinsame Zeit zu genießen. Zwischendurch gab es für mich einige Übungen wie zum Beispiel: Sitz, Platz, Fuß, Hier aber das kann ich ja. Und dann durfte ich auch noch ohne Leine lossausen. (Abseits ins Gestrüpp) Und ich genoss die Freiheit. Ich kam auch gleich beim ersten Pfiff zu meinem Frauchen zurück. Nach anfänglicher Freude veränderte sich das Gesicht ganz komisch. Und da bemerkte ich ganz komische Flecken auf meinem Fell. Wie die da nur hin kommen, ist mit total schleierhaft. Zu Hause gab es dann für mich eine schöne warme Dusche, denn diese Flecken rochen doch sehr streng.
 
1. März Training mit Schuss am Wasser
Wir waren im Revier und übten am Wasser, das allein ist ja schon eine riesige Herausforderung für mich. Erschwerend kam dann aber noch hinzu, dass dabei auch noch geschossen wurde. Alle zeigten sich von der besten Seite und ich gab auch mein Bestes. Die Übungen meisterte ich und sogar der Schuss bzw. die ganze Knallerei hat mir nichts aus gemacht. So war das ein sehr anstrengendes aber erfolgreiches Training.

 
Juhu, ein trainigsfreies Wochenende!
Da ich ein liebes, feines Retriever-Mädchen bin , habe ich die freie Zeit für ein Haus- bzw. Körpchenputz genutzt. Wurde ja auch wiklich mal Zeit. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie anstrengend Hausarbeit sein kann. Danach ist man fix und fertig und braucht unbedingt ein bisschen Erholung und Entspannung.
 
Hausarbeit
 Erholung
 
 
Training Samstag 31.01.
und ich war ein prima artiges Mädchen. Ich habe wie ein Musterschüler mit gemacht. Nur bei den weiten Markierungen hatte ich meine Probleme. Das war aber nicht so schlimm, da ich das auf solcher Entfernung noch nie gemacht habe. Und bei der Ersten, war die Versuchung, eigene Wege zu gehen schon sehr hoch. Denn ausgerechnet auf meinem Weg war ein Maulwurfhaufen. Aber da kam ein lautes Kommando von meinem Frauchen. Nach der Woche habe ich dann liebe weiter gearbeitet.
Zur Belohnung gab es am Abend Couch und Streicheleinheiten. Einfach PRIMA!

 
Sonntag 25.01. Dummy Training am Wasser und das mit mir, das heißt nichts Gutes. Aber ich war hoch motiviert und brachte das Dummy bis ans Ufer. Dann musste ich mich schütteln und habe mit einem Blick in Richtung Frauchen, ihr zu verstehen gegeben, dass sie es sich jetzt holen kann. Denn ich musste erst einmal die Gegend untersuchen. Aber ich sah schon an der Reaktion, hier läuft etwas schief. Danach unterhielten sich die Zweibeiner sehr lange. Das ist meist kein gutes Zeichen.
Die bekam ich dann in der Woche zu spüren. Mein Frauchen, eine Quasselstrippe ohne Ende, war verstummt. Es gab nur noch kurze Anweisungen und dann nichts wie“ Ruhe“. Aber das war noch nicht alles. Auch beim Spaziergang änderte sich das nicht, nein ich durfte auch bei Fuß gehen und so’n Lern Kram. Und das die ganze, lange Woche.

 
Ja nun ist es wieder soweit, die Dummyarbeit geht auch dieses Jahr weiter!
Am Samstag 17.01. ging es auf zum Dummytraining mit Silke und Katrin. Und dann auch noch mit Schuss!!!
Zum Anfang lief es ganz gut, dann habe ich eine Makierung geholt und springe nichts ahnend in einen Graben. Und schon war ich pitsche nass! Zurück ging es dann vorsichtiger. Dann sollte ich das Ganze nochmal machen. Aber da habe ich mir gedacht  - jetzt reicht es und wie so eine Frohnatur wie ich ist, habe ich erst einmal ein bisschen Spass gemacht. Kam leider nicht so gut an!!!
Resultat der Geschichte " die Bequemlichkeiten werden gestrichen"
Fürs erste Träining war es aber schon ganz gut, jedenfalls nicht alles vergessen.
Als die Zweibeiner sich dann unterhielten, nutzten wir das zum toben und ausgelassenem Spiel.
 
 
 
klick
Wir wünschen allen ein gesundes und erfolgreiches Neue Jahr 2015 ! 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü